Aufschlag (in Bearbeitung)

Der Aufschlag ist der einzige Schlag im Tischtennisspiel, der vom Spieler ohne Einfluss des Gegners gespielt werden kann. Weiterhin kann der Spieler mit dem Aufschlag entscheiden, welche Rückschlagmöglichkeiten der Rückschläger überhaupt hat.

Beispiel: Schlage ich mit einem langen Rollaufschlag oder einem langen Seitschnitt Aufschlag auf, kann der Gegner keinen kurzen Ball hinter das Netz spielen. Ich weis, dass der Gegner lang zurückschlagen muss, und kann mich taktisch auf den Ballwechsel einstellen.

Im Gegensatz zu Muster, 1999, S. 264 der den Rückschlag als wichtigsten Ballkontakt bezeichnet, bin ich der Meinung, dass der Aufschlag der wichtigste Schlag im Tischtennis ist.

1. Der Aufschlag wird ohne Einfluss des Gegners gespielt.
2. Nur wer gelernt hat, wie Finten beim Aufschlag gespielt werden, kann auch den Rückschlag lesen.

Meine These ist, erst wenn ich die verschiedenen Aufschlagvarianten selber erlernt habe, kann ich erkennen, welche Aufschläge mein Gegner spielt und richtig returnieren.

In Bearbeitung!

[siteorigin_widget class=“SiteOrigin_Widget_Button_Widget“][/siteorigin_widget]
[siteorigin_widget class=“SiteOrigin_Widget_Button_Widget“][/siteorigin_widget]