Übung 32

[siteorigin_widget class=“WP_Widget_Media_Video“][/siteorigin_widget]
[siteorigin_widget class=“SiteOrigin_Widget_Image_Widget“][/siteorigin_widget]

Vh-Topspin (hier: Rotation, tiefer Treffpunkt)

1) Spieler A: Vh-Topspin von Vh in Vh
2) Spieler B: Vh-Block von Vh in Mitte
3) Spieler A: Vh-Topspin von Mitte in Vh
4) Spieler B: Vh-Block von Vh in Vh

—> weiter bei 1)

 

 

Anmerkungen:

Schwierigkeitsgrad: mittel
Wiederholungsfaktor: 6
Trainingsschwerpunkt: Vh-Topspin mit Beinarbeit – Sidesteps

 

Schwerpunkt:

Der Übungsschwerpunkt liegt auf der Beinarbeit mit der Sidestep-Technik. Diese muss zwingend erlernt werden, da es die Standard-Bewegungsform im Tischtennis ist.

Da hier ein mittlerer Schwierigkeitsgrad vorliegt, kann die Übung nicht so schnell gespielt werden. Maßstab ist die Fähigkeit von Rh auch noch einen technisch sauberen schnellen Vh-T zu spielen. Kommt man hier zu spät, muss das Tempo verlangsamt werden. Die Beinarbeit wird mit der Sidestep Technik gelaufen (Siehe Beinarbeit Sidestep).

Technik

Der Sidestep ist eine seitliche Laufbewegung bei der die Füße nacheinander in die eine oder andere Laufrichtung bewegt werden. Angewendet wird die Sidestep-Technik wenn kurze Distanzen zurückgelegt werden müssen. Bei der kleinen Beinarbeit wird mit einem Sidestep die Distanz von Vorhand zur Mitte zurückgelegt.

[siteorigin_widget class=“SiteOrigin_Widget_Button_Widget“][/siteorigin_widget]

Wenn Du mehr über die Beinarbeit wissen möchtest, dann folge dem Link.

[siteorigin_widget class=“SiteOrigin_Widget_Button_Widget“][/siteorigin_widget]
[siteorigin_widget class=“WP_Widget_Custom_HTML“][/siteorigin_widget]