Übung 109

[siteorigin_widget class=“WP_Widget_Media_Video“][/siteorigin_widget]
[siteorigin_widget class=“SiteOrigin_Widget_Image_Widget“][/siteorigin_widget]

Rückschlag Training V

1. Spieler A:
a) Unterschnitt Aufschlag kurz in Rh
oder
b) Seitschnitt Aufschlag kurz in Rh

Variante I:
1. Spieler A: Unterschnitt Aufschlag kurz in Rh
2. Spieler B: Kurzer Rh-Schupf in Rh
3. Spieler A: Rh-Schupf lang in Rh
4. Spieler B: Rh-T überall auf Punkt –> freies Spiel

Variante II:
1. Spieler A: Seitschnitt Aufschlag kurz in Rh
2. Spieler B: Rh-Flip in Mitte oder Rh
3. Spieler A: —> freies Spiel

Anmerkungen:

Rückschlagtraining V:
Schwierigkeitsgrad: hoch

Trainingsschwerpunkt: Rückschlag-Training gegen Unterschnitt oder Aufschläge mit Seitschnitt. Der Unterschnitt Aufschlag sollte unbedingt kurz retourniert werden. Seitschnitt Aufschläge werden sofort angegriffen.

Variante 1
Unterschnitt Aufschlag kurz in Rh

Variante II
Seitschnitt Aufschlag kurz in Rh

Wir spielen alle Übungen im Wettkampf-Modus, d.h. immer zwei Aufschläge im Wechsel (wie im Match). Für jede Übung nehmen sie sich 10-15 Minuten. Alternativ können Sie auch Sätze spielen.

Rückschlag Training V

Schwerpunkt:

In dieser Übung liegt der Schwerpunkt auf dem Erkennen des Aufschlages.

Schauen Sie auf das Handgelenk und den Balltreffpunkt. um zu erkennen ob der Aufschlag Unterschnitt oder Seitschnitt hat.

 

 

Taktik:

Bewegungsanalyse

Der Aufschläger spielt einen Aufschlag mit Unterschnitt oder einen Seitschnitt Aufschlag in Rh.
Wir müssen in dieser Übung erkennen, ob es sich um einen Unterschnitt oder einen Seitschnitt Aufschlag handelt und mit Flip oder kurzem Rückschlag reagieren.
Bei kurzen Rückschlägen sollte der Ball nur kurz mit einer Schupfbewegung abgetropft werden.
Der Rückschlag mit Seitschnitt wird sofort mit Flip angegriffen.

[siteorigin_widget class=“WP_Widget_Custom_HTML“][/siteorigin_widget]