Uncategorized

Infos zum Plastikball

image_pdfimage_print

Abweichendes Verhalten:

Wie verhält sich der Plastikball im Verhältnis zum alten Zelluloidball.

1) der Plastikball ist langsamer im Flug

2) weniger Rotation im Aufschlag

3) weniger Rotation im Topspin

4) die Geschwindigkeit des Balles nimmt im Flug ab

5) die Bälle springen höher ab

6) die Bälle stehen im kurz-kurz-Spiel mehr über dem Tisch

Trainingsanpassungen:
Da viele Vereine mittlerweile auf den neuen Plastikball umgestellt haben, oder es diese Saison tun werden, passe ich auch mein Training an den Plastikball an. Es stellt sich nun aber die Frage, welche Anpassungen sind im Training notwendig. Ich rate meinen Spielern sich näher zum Tisch zu positionieren und aggressiver zu attackieren.
1) Bedingt durch den Schnittverlust vor allem beim Aufschlag, kann dieser aggressiver attackiert werden. Hier bietet es sich an Flip zu traineren.

2) Da die Bälle weniger Rotation haben und höher abspringen, kann das Spiel näher an den Tisch verlagert werden. Vor allem der Gegentopspin am Tisch sollte ins Training übernommen werden.

3) Das Aufschlagspiel sollte weiter ausgebaut werden, da es wichtig sein wird noch gefährliche Aufschläge zu spielen.

Diese Trainingsschwerpunkte werde ich in das Training einbauen und jeweils in den Übungen kurz kommentieren.
In der ersten Trainingsphase wird vor allem das Spiel näher an den Tisch verlagert, d.h. alle Topspin-Übungen werden nahe am Tisch trainiert.

Bitte loggen Sie sich ein, damit Sie einen Kommentar hinterlassen können.